André Moeller: Alles. Immer. Überall. Deutsch lernen 2.0 mit Podcasts

Immer mehr Sprachenlerner haben den Willen und auch die Fähigkeit, neue Medien und Anwendungen des Web 2.0 für ihr Sprachenlernen Gewinn bringend einzusetzen.Dabei kann es nicht darum gehen, den klassischen Sprachenunterricht abzulösen. Die Chancen liegen vielmehr darin, den Präsenzunterricht durch Internet-basierte Angebote sinnvoll zu unterstützen. Eine große Herausforderung ist es, im Labyrinth der neuen Möglichkeiten die konkreten Bedürfnisse der Lerner nicht aus dem Blick zu verlieren. Das Internet bietet verschiedene Produkte für multimediales undgemeinschaftlichesLernen. Dazu gehören auch Podcasts, die inzwischen ein fester Bestandteil des didaktischen Instrumentariums im Bereich der Sprachvermittlung sind. Der Begriff Podcasting setzt sich aus dem Wort iPod – das ist die Markenbezeichnung für den MP3-Player der Firma Apple – und aus broadcasting zusammen. Er bedeutet wörtlich Hörfunk für iPods. Es handelt sich dabei um Abonnenments von Audio- oder Videoserien mit regelmäßig aktualisierten Beiträgen. Die Nutzer können selbst bestimmen, wann und wo sie welche Inhalte konsumieren möchten.

Der Vortrag gewährt einen Einblick in die technischen Grundlagen des Podcastings und vermittelt mögliche Einsatzszenarien dieser Technologie im Deutschunterricht.

Links:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s